Unsere Autos

Wir fahren schon unseren 2. eSmart und besitzen seit 06-2019 einen Tesla Model 3.

Beim eSmart Cabrio braucht man gar nicht fragen ob sich das je rechnen wird – es wird es nie, oder wir fahren pro Jahr 100.000 km, was bei einer Reichweite von 80-120 km illusorisch ist. Trotzdem muss sich jeder von uns fragen, ob es einem nicht ca. 300€ pro Monat wert ist sich dieses kleine Cabrio zu leisten. Wohlgemerkt: 300€ für monatliches Leasing, Versicherung, (keine) Steuer und ein bisschen Strom vom Dach.

Beim Tesla verhält es sich anders. Mit seinen 50.000€ Anschaffungspreis konkurriert er ohne Probleme gegen einen 3er BMW oder eine C-Klasse, und schlägt diese in Punkto laufende Kosten einfachst. Wir fahren mit unserem Tesla 3mal im Jahr nach Mallorca ( da Fliegen eigentlich gar nicht mehr geht – so sagen uns unsere Kinder… ), und ärgern uns trotzdem über den Schiffsdiesel, für den es noch keine reellen umweltverträgliche Fähralternativen gibt. Dieser Tesla-PC mit Rädern begeistert uns immer noch – mit dem Standard-Luxus auch ohne jede Einschränkung. Ja, für die vielen Nörgler: die Spaltmaße sind groß und wenn die besser wären würde man gar keine Fahrgeräusche mehr hören, und der Wendekreis ist auch nicht der beste. Aber das wars! Mehr Einwände kann man seriös nicht finden. 30.000km ohne jede Kosten außer Strom… und immer mehr Teslas fahren 1 Mio KM ohne echte Probleme.